Ich möchte PKA werden

PKA ist ein Lehrberuf. Die Ausbildung dauert

- 3 Jahre

- 2 Jahre für AbsolventInnen einer AHS, BHS oder mindestens 3-jährigen BMS

In dieser Zeit arbeiten Sie in einer Apotheke und erhalten dort das praktische Knowhow für den Beruf. Außerdem besuchen Sie die Berufsschule, wo Sie sich den theoretischen Background aneignen.

Als Pharmazeutisch-kaufmännische/r Assistent/in arbeiten Sie vor allem in Apotheken und unterstützen die Apotheker/innen im Verkauf. Sie beraten Kunden, assistieren z.B. bei der Herstellung von Salben und bereiten Arzneimittel vor. Außerdem übernehmen sie kaufmännische Tätigkeiten wie die Warenbestellung, Warenannahme, den Zahlungsverkehr usw. 

Wichtige Ausbildungsinhalte

- Waren bestellen, Lieferungen überwachen, Lager betreuen, Waren präsentieren

- Angebote von Lieferanten einholen, Verhandlungen mit Vertretern führen

- Rechnungen erstellen, Zahlungsverkehr mit Lieferanten und Kunden durchführen

- Sortimentsgestaltung und Produktplatzierung, Auslagen- und Werbemittelgestaltung

- Abrechnung mit den Krankenkassen

- bei der Herstellung von Arzneimitteln mitarbeiten

- Beratung und Verkauf von Medizinprodukten, Nahrungsergänzungsmitteln, Kosmetik und Abgabe von Arzneimitteln der Abgrenzungsverordnung

- Apotheker/innen beim Verkauf apothekenpflichtiger Arzneimittel unterstützen

Was brauchen Sie für den PKA-Beruf?

  • Kontaktfreude
  • Genauigkeit und gutes Zahlengefühl
  • Freude am praktischen Arbeiten (z.B. Salbenherstellung)
  • Interesse an Biologie und Chemie

Wie werde ich PKA?